Brandeinsatz – Dachstuhlbrand

Datum: 13. Januar 2001 
Alarmzeit: 0:30 Uhr 
Alarmierungsart: FME/Sirene 
Dauer: 12 Stunden 30 Minuten 
Art: Brand  
Einsatzort: Erlenbach am Main, Schwabenstrasse 
Einsatzleiter: 1 Kdt. Ziegler Horst 
Fahrzeuge: MZF, LF 8, TLF 16/25, GW-S, DLK 23/12 
Weitere Kräfte: Bauhof, FF Elsenfeld, FF Mechenhard, FF Obernburg, KBI, KBM, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Sofort nach dem Eintreffen des TLF16 der FF Erlenbach lies der Einsatzleiter die Alarmstufe erhöhen. Daraufhin wurde weitere Feuerwehren der Nachbargemeinden nachalarmiert. Der Dachstuhl brannte komplett aus. Da es in dieser Nacht Minusgrade hatte ist das Löschwasser auf der Strasse zügig gefroren und so wurde es nebenbei noch spiegelglatt. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in den mittag hinein. Insgesamt waren 85 Feuerwehrleute im Einsatz. Der Sachschaden wurde auf ca. 150000 DM geschätzt.