Die Jungen Alten der Freiwilligen Feuerwehr Erlenbach

barbarossapreis

Verleihung des Barbarossa-Preises Januar 2007

Am 15.02.2002 trafen sich einige Feuerwehrmänner welche aus dem Aktiven Dienst ausgeschieden waren in der Korbinian Schlaucherl Stube. Es wurde lebhaft diskutiert wie wir unsere Treffen gestalten und was wir machen wollen.

Klar war das wir die Feuerwehr im Rahmen unserer Möglichkeiten weiter mit Rat und Tat Unterstützen. Helfen bei Festen, Feiern und sonstigen Veranstaltungen. Die Geselligkeit soll aber auch nicht zu kurz kommen und wir wollen uns ein mal im Monat treffen.

Ab Juli 2002 waren auch dann die Frauen dabei.

Man traf sich jetzt an jedem ersten Montag im Monat unternahm kleine Wanderungen und kehrte dann ein. Weihnachtsfeier und Bilderabende im Feuerwehrhaus gehören zur Tradition.

Viele Arbeiten auch für das wohl der Stadt werden von der Arbeitsgruppe der Jungen Alten erledigt. So werden Renovierungsarbeiten an der Mariengrotte , Geländer am Weinbergsweg , Wildwuchs Beseitigung am Mainufer, an der Alten Spritze , und die Unterstützung beim Neubau Feuerwehrhaus zu unseren Aufgaben.

Das alles organisierte bis März 2015 Walter Ebert.

Als Gosbert Scholz als Vorstand des Feuerwehr Vereins zurück trat übernahm er die Leitung der Jungen Alten. Was mit 15 Personen begann ist auf 30-35 Personen gewachsen.

Was wurde dieses Jahr schon gemacht:

  • 01.02. Bilderabend im Feuerwehrhaus
  • 07.03. Wanderung rund um Erlenbach dann Einkehr im Calabria
  • 22.03. Beseitigung Wildwuchs am Main
  • 04.04. Wanderung nach Mechenhard und Einkehr beim Weinbau P.Becker
  • 14.04. Arbeitseinsatz alter Friedhof an der Kirche Peter u. Paul
  • 28.04. Arbeitseinsatz an der Mariengrotte und Hohbergskreuz
  • 30.04. Aufbau Maibaum
  • 02.05. Abbau Maibaum
  • 07.05. Florianstag
  • 13.06. Wanderung nach Klingenberg zu unserem Kameraden Holger ins Chapeau    
  • 07.11. Wanderung zum Weinbau Paul Becker
  • 05.12. Kleine Wanderrunde um Erlenbach, mit Jahresabschluss  im FF-Haus              

Letzte Berichte:

  • Jahreshauptversammlung 2018

    Seit 70 Jahren Mitglied bei der Erlenbacher Feuerwehr Vereinsvorstand ehrt Oskar Christophori sowie weitere langjährige Mitglieder

  • Treppenbau am Hohberg

    Treppenbau am Hohberg 2017 durch die Jungen Alten Nach dem von mehreren Seiten angefragt wurde, ob wir von den Jungen Alten eine Möglichkeit sehen eine Treppe von dem oberen Waldweg weiter

  • Reparatur des Hohbergkreuzes

    Wir die Jungen Alten der FF Erlenbach verrichten in jedem Jahr in der Stadt Erlenbach verschiedene Arbeiten, unsere letzte Arbeit war an dem 6,5 Meter hohen Hohbergkreuz oberhalb des Aussichtspavillion. weiter