Verkehrsunfall – 1 PKW

Datum: 6. Januar 2014 
Alarmzeit: 10:40 Uhr 
Alarmierungsart: FME/Sirene 
Dauer: 1 Stunde 50 Minuten 
Art: Verkehrsunfall  
Einsatzort: Mechenhard, Mechenharder Strasse 
Einsatzleiter: 1. Kdt Zimmermann Thomas 
Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16, TLF 16/25 
Weitere Kräfte: FF Mechenhard, KBM, Kriseninterventionsteam, Polizei, Rettungsdienst, Sachverständiger 


Einsatzbericht:

Unfall: PKW fährt in Familie, Vater, Mutter und Tochter in Mechenhard schwer verletzt – Unfallursache unklar

Bei einen gemeinsamen Spaziergang hatten sie keine Chance, dem Unglück zu entgehen: Am Vormittag des Dreikönig-Feiertags ist im Erlenbacher Ortsteil Mechenhard ein PKW in eine dreiköpfige Familie gefahren. Vater, Mutter und Tochter erleiden schwerste Verletzungen.

Weshalb der Opelfahrer die Kontrolle über seinen Corsa verloren hat, kann die Polizei bislang nicht sagen. Die »Mechenharder Straße« aus Richtung Erlenbach führt aus dem Wald direkt in den Ortsteil Mechenhard hinein. Nur leicht krümmt sich die Fahrbahn dabei in eine Rechtskurve. Neben der linken Straßenseite stehen drei Häuser direkt nebeneinander, davor in einer Einbuchtung ist eine Bushaltestelle. Genau dort auf dem Gehweg läuft die Erlenbacher Familie am Montag gegen 10 Uhr, als der Opel in den Ortsteil einfährt und nach links von der Fahrbahn abkommt. Erst erfasst das Auto die Familie, dann kracht es gegen eine Grundstücksmauer.

Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab, nahmen das ausgelaufene Öl auf und mehere beruflich medizinisch ausgebildete Feuerwehrkameraden halfen bei der Erstversogung der Verletzen.