THL – Vermisstensuche – Anforderung Drohne

Datum: 11. November 2019 um 21:15
Alarmierungsart: Telefon
Dauer: 3 Stunden
Einsatzart: THL – Person in Gefahr 
Einsatzort: Sulzbach
Einsatzleiter: 2. Kdt. Becker Christoph
Mannschaftsstärke: 5
Fahrzeuge: MZF mit Anhänger
Weitere Kräfte: Bergwacht Miltenberg, FF Dornau, FF Hobbach, FF Sulzbach, Kreisbrandinspektion, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Die FF Erlenbach wurde zur Unterstützung für eine Vermisstensuche nach Sulzbach alarmiert. Mittels Drohne wurden bestimmte Bereiche nach Absprache mit der Einsatzleitung überflogen und mittels Wärmebildkamera abgesucht. Neben mehreren Feuerwehren waren auch Hundestaffeln, Rettungsdienst und ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

.