THL – Unwetter

Datum: 5. Juni 2011 
Alarmzeit: 17:08 Uhr 
Alarmierungsart: FME 
Dauer: 7 Stunden 7 Minuten 
Art: Unwetter  
Einsatzort: Leidersbach 
Einsatzleiter: 1. Kdt Zimmermann Thomas (Zugführer FF Erlenbach) 
Fahrzeuge: MZF, LF 8, TLF 16/25 
Weitere Kräfte: AMME, FF Dornau, FF Ebersbach, FF Großwallstadt, FF Hausen, FF Kleinwallstadt, FF Klingenberg, FF Leidersbach, FF Obernburg, FF Roßbach, FF Soden, FF Sulzbach, FF Volkersbrunn, FF Wörth, KBI, KBM, KBR, Kreisverwaltung, Polizei, Rettungsdienst, SEG Mitte, THW Obernburg 


Einsatzbericht:

Die Erlenbacher Feuerwehr wurde mit rund 340 anderen Einsatzkräften zur Unterstützung nach Leidersbach alarmiert. Dort verwüstete ein schweres Unwetter mit Starkregen und Hagel den gesamten Ort. Es mussten weit über 100 vollgelaufene Keller leergepumpt werden, Höfe und Straßen gereinigt werden. Das HLF 20/16 verblieb mit einigen Einsatzkräften in Erlenbach um dort den Brandschutz sicherzustellen.