THL – schwerer Verkehrsunfall

Datum: 17. Mai 2018 
Alarmzeit: 17:44 Uhr 
Alarmierungsart: FME/Sirene Vollalarm 
Dauer: 1 Stunde 1 Minute 
Art: Verkehrsunfall  
Einsatzort: Erlenbach am Main, Klingenberger Straße 
Einsatzleiter: GF Witt Thomas 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: HLF 20/16 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, FF Mechenhard, FF Wörth (Einsatzfahrt abgebrochen), Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Kurz vor 17:45 Uhr wurden die Feuerwehren aus Erlenbach, Mechenhard und Wörth, Polizei und Rettungsdienst mit dem Stichwort THL3 Verkehrsunfall, Person eingeklemmt in die Klingenberger Straße nach Erlenbach alarmiert. Bei Eintreffen der FF Erlenbach war eine Person incl. Hund im Fahrzeug eingeschlossen und konnte sich nicht selbstständig befreien. Über die Heckklappe und umgeklappten Rückbank konnte die Person aus dem PKW gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Des weiteren sicherte die FF die Unfallstelle ab, reinigte die Fahrbahn und leitete den Verkehr um. Die Feuerwehr Wörth konnte die Einsatzfahrt abbrechen.

Bericht Main Echo

Primavera24