THL – Person im Main

Datum: 27. August 2008 um 20:05
Alarmierungsart: FME
Dauer: 40 Minuten
Einsatzart: THL – Person in Gefahr 
Einsatzort: Erlenbach am Main, Bundeswasserstrasse
Einsatzleiter: 1. Kdt Zimmermann Thomas
Fahrzeuge: MZF, LF 8, TLF 16/25, GW-S
Weitere Kräfte: FF Obernburg, FF Wörth, KBM, Polizei, Rettungsdienst, THW Obernburg


Einsatzbericht:

Eine Passantin hat beobachtet, wie eine Person von der Mainbrücke aus in den Main gesprungen ist und nicht mehr auftauchte. Daraufhin verständigte Sie die Polizei, welche mehrere Feuerwehren und das THW alarmierte.
Der Einsatzleiter der Erlenbacher Feuerwehr traf zuerst an der Einsatzstelle ein und übernahm die Erkundung. Auf der Brücke wurde Kleidung, sowie ein am Geländer festgebundener Hund vorgefunden. Eine stark alkoholisierte Person in Badebekleidung stand ebenfalls wenige Meter entfernt auf der Brücke und berichtete von einem Freund, der in den Main gesprungen sei.
Erlenbacher Einsatzkräfte suchten von der Brücke aus mit der Wärmebildkamera den Main nach der vermissten Person ab. Parallel versuchten zahlreiche Trupps den Brückenspringer vom Ufer aus zu finden. Die Kameraden der Wörther Feuerwehr ließen unterdessen ein Boot zu Wasser. Nach kurzer Zeit entdeckten Suchtrupps am Uferbereich die gesuchte Person. Ebenfalls kräftig betrunken stieg die Person aus dem Main und pöbelte zuerst einmal die Einsatzkräfte an. Er wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst untersucht.