THL – Chlorgasaustritt

Datum: 31. Mai 2014 um 21:07
Alarmierungsart: FME
Dauer: 1 Stunde 38 Minuten
Einsatzart: THL – sonstiges 
Einsatzort: Erlenbach am Main, Bergschwimmbad
Einsatzleiter: 1. Kdt Zimmermann Thomas
Mannschaftsstärke: 22
Fahrzeuge: HLF 20/16, LF 8, GW-S, MZF
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Nachdem von Anwohnern bemerkt wurde, dass am Bergschwimmbad die Chlorgaswarnleuchte blinkte und auch ein leichter Geruch wahrgenommen wurde, wurde die Polizei verständigt. Diese lies über die ILS die Feuerwehr Erlenbach alarmieren. Unter Atemschutz  und ausgerüstet mit speziellen Warngeräten wurden die Räumlichkeiten in dem die Chlorgasflaschen gelagert bzw. angeschlossen sind kontrolliert. Dieser Raum wurde von der Springleranlage gesprüht damit das evtl. ausgetretende Chlorgas niedergedrückt werden konnte. Während dessen kontrollierten die Bademeister und die Feuerwehr mehrmals das Hauptmessgerät im Schwimmbadbereich. Sobald der Messbereich auf „0“ war wurde der Einsatz beendet. An den Chlorgasflaschen konnte kein Leck gefunden werden. Während des Einsatzes wurde das Gebiet um das Schwimmbad großräumig gesperrt.