Natronlauge in Main geflossen

Datum: 6. Juli 2019 
Alarmzeit: 13:20 Uhr 
Alarmierungsart: FME Gruppen-Alarm 
Dauer: 1 Stunde 15 Minuten 
Art: THL – sonstiges  
Einsatzort: Erlenbach am Main, ICO 
Einsatzleiter: 1. Kdt WF ICO Dietz Jürgen, Zugführer Erlenbach 1. Kdt Breunig Carsten 
Mannschaftsstärke: 18 (FF Erlenbach) 
Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16, LF 8, GW-S 
Weitere Kräfte: FF Obernburg, KBI, Polizei, Wasserschutzpolizei, Wasserwirtschaftsamt, WF ICO 


Einsatzbericht:

Bei einem Entladevorgang eines Tankschiffes ist eine unbestimmte Menge Natronlauge in den Main geflossen. Daraufhin wurde Alarm für die Rettungskräfte ausgelöst. Kurzfristig wurde von der Polizei der Schiffsverkehr gestoppt und eine Badeverbot im Bereich zwischen Erlenbach und der Schleuse Wallstadt ausgesprochen. Nähere Informationen über den Einsatz in den Berichten von:

Main Echo online

Primavera24