Drohneneinsatz – Erkundung

Datum: 3. Juli 2020 um 22:34
Alarmierungsart: FME Messgruppen-Alarm
Dauer: 3 Stunden
Einsatzart: THL – Person in Gefahr 
Einsatzort: Roßbach
Einsatzleiter: 2. Kdt. Becker Christoph (ZF Erlenbach)
Mannschaftsstärke: 8
Fahrzeuge: MZF mit Anhänger
Weitere Kräfte: Bergwacht Miltenberg, ELRD, FF Leidersbach, FF Roßbach, Kreisbrandinspektion, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Um 22:34 Uhr wurde die Feuerwehr Erlenbach zusammen mit den Feuerwehren aus Leidersbach und Roßbach, Polizei, Bergwacht Miltenberg und BRK Leidersbach nach Roßbach alarmiert. Dort wurde nach einem abgestürzten Gleitschirmflieger gesucht. Die FF Erlenbach unterstützte dabei mit der Drohne. Die FF Erlenbach war bis 1:34 Uhr im Einsatz. Es konnte keine Person gefunden werden.