Brandmeldeanlage-Auflauf – Klinikum Erlenbach

Datum: 30. März 2018 um 19:36
Alarmierungsart: FME Gruppen-Alarm
Dauer: 44 Minuten
Einsatzart: Brandmeldeanlage 
Einsatzort: Erlenbach am Main, Krankenhausstraße, Klinikum Erlenbach
Einsatzleiter: 2. Kdt. Breunig Carsten
Mannschaftsstärke: 16 (FF Erlenbach)
Fahrzeuge: HLF 20/16, LF 8, MZF
Weitere Kräfte: ELRD, FF Klingenberg, KBM, Rettungsdienst, Technischer Dienst Klinikum Erlenbach


Einsatzbericht:

Nachdem Essen in einer Mikrowelle angebrannt war und dieser verkohlte löste die Brandmeldeanlage aus. Daraufhin wurde von der ILS die Rettungskräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert. Noch auf der Anfahrt wurde per Funk übermittelt, dass sich im 1. Obergeschoss die Einsatzstelle befindet. Während der Einsatzleiter zusammen mit dem Gruppenführer des HLF20/16 und Angriffstrupp auf Erkundung ging wurde vor dem Haupteingang die Wasserversorgung aufgebaut. Nach Erkundung und Rücksprache mit dem Personal wurden die Stationen im ersten Obergeschoss mit zwei Hochleistungslüftern belüftet und entraucht. Nach knapp einer 3/4 Stunden konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Im Einsatz war die FF Erlenbach mit MZF, HLF20/16, LF8, die FF Klingenberg mit der DLK (Bereitschaftsraum), Kreisbrandmeister 3/2, der Rettungsdienst incl. ELRD und der Bereitschaftsdienst des Klinikinternen Technischen Dienst.