Brandeinsatz – Kabelbrand

Datum: 10. Mai 2014 um 14:41
Alarmierungsart: FME
Dauer: 1 Stunde 49 Minuten
Einsatzart: Brand 
Einsatzort: Erlenbach am Main, Südstrasse, Müllumladedeponie
Einsatzleiter: 1. Kdt Zimmermann Thomas (Zugführer FF Erlenbach)
Fahrzeuge: HLF 20/16, LF 8, DLK 23/12, MZF
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, WF ICO


Einsatzbericht:

Nachdem die Brandmeldeanlage Alarm gab wurde die Feuerwehr Erlenbach und die Werksfeuerwehr der ICO alarmiert. Bei Ankunft der FF Erlenbach hatte die Werksfeuerwehr via Wärmebildkamera bereits den Brandherd lokalisiert. Dieser befand sich unter dem Dach befindlichen Kabelkanäle, die mit einer dicken Staubschicht bedeckt waren. Nachdem die Drehleiter in Stellung gebracht war, löschte ein Atemschutztrupp den Brand mittels CO2 Löscher ab. Da nach wie vor erhöhte Temperatur zu messen war wurde die Umladestelle stromlos geschalten und mit D-und C-Rohr unter Atemschutz die betroffende Stelle gekühlt. Der Rettungsdienst war zur Absicherung der Atemschutzgeräteträger ebenfalls vor Ort.