Brandeinsatz – B3

Datum: 17. März 2017 
Alarmzeit: 15:55 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 25 Minuten 
Art: Brand  
Einsatzort: Erlenbach am Main, Dr. Vits Strasse, Grundschulgelände 
Einsatzleiter: 2. Kdt. Breunig Carsten 
Mannschaftsstärke: 32 
Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16, LF 8, TLF 16/25, GW-S, DLK 23/12 
Weitere Kräfte: Bürgermeister, KBM, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Kurz vor 16 Uhr wurde die Feuerwehr Erlenbach zu eine Wohnhausbrand alarmiert. Schon auf Anfahrt konnte man eine große schwarze Rauchsäule erkennen. Vor Ort stellte sich zügig heraus, dass kein Wohnhaus brannte, sondern mehrere Müllcontainer in einem Unterstand zwischen dem Grundschulgebäude und der Schulturnhallte. Bei Eintreffen standen diese incl. Unterstand im Vollbrand. Nach dem aufbrechen der Türe zum Unterstand wurde unter Atemschutz und zwischenzeitlich zwei C-Rohren das Feuer abgelöscht und leicht mit Schaum geflutet. Der Nebenraum im angrenzenden Schulgebäude wurde mittels Hochleistungslüfter belüftet und die Turnhalle wurde ebenfalls kontrolliert. Nach gut 1,25 Stunden konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen. Zur Absicherung der Atemschutzgeräteträger war der Rettungsdienst vor Ort.