Brandeinsatz – Wohnungsbrand 4. OG

Datum: 4. Dezember 2008 um 18:30
Alarmierungsart: FME
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
Einsatzart: Brand 
Einsatzort: Erlenbach am Main, Liebigstrasse
Einsatzleiter: 1. Kdt Zimmermann Thomas
Fahrzeuge: MZF, LF 8, TLF 16/25, GW-S, DLK 23/12
Weitere Kräfte: FF Streit, KBI, KBM, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet in der Küche einer Wohnung im 4. Obergeschoss eines Erlenbacher Hochhauses die Dunstabzugshaube in Brand. Die Feuerwehr wurde alarmiert und noch auf der Anfahrt wurde gemeldet, dass noch eine Person in der Wohnung sei.
Die Erkundung des Einsatzleiters ergab, dass aufgrund der starken Rauchentwicklung bereits ca. 70 Bewohner das Haus verlassen haben. Das Feuer selbst war bereits erloschen und die vermisst gemeldete Person befand sich nicht mehr in der Wohnung. Zur Sicherheit durchsuchte ein Atemschutztrupp die gesamte Wohnung mit Hilfe der Wärmebildkamera. Um die Rauchausdehnung zu reduzieren, wurde der mobile Rauchverschluss eingesetzt. Parallel dazu wurde eine Überdruckbelüftung durchgeführt.

Nachdem das Treppenhaus rauchfrei war, wurden alle Bewohner geordnet wieder in Ihre Wohnungen geführt.