THL1 – Wasserschaden

Nach einem Schaden an der Trinkwasseranlage war der Keller im Gebäude unter Wasser gestanden. Nach Rücksprache mit dem Eigentümer wurde die Feuerwehr nicht weiter tätig.

THL1 – Wasserschaden

Nachdem eine Warmwasseruhr geplatzt war und Wasser austrat wurde die Feuerwehr zu Hilfe gerufen. Wir stellten das Wasser ab und informierten den Hausmeister über den Sachverhalt. Somit konnte die Einsatzstelle …

THL1 – Wasseraustritt im Keller

Nachdem sich ein Schlauch von der Heizungsanlage gelöst hatte trat großflächig Wasser ins Kellergeschoss aus. Auf einer Fläche von ca. 60m2 stand das Wasser ca. 2cm hoch im Kellergeschoss. Mit …

Wasser im Keller

Kurz nach 4:15 Uhr wurde die Feuerwehr Erlenbach zur Technischen Hilfeleistung alarmiert. In einem Kellergeschoss stand das Wasser ca. 15 cm hoch. Diese wurden mit 2 Wassersauger durch das Kellerfenster …

Wasser im Keller

Am Abend musste die FF Erlenbach nochmals zu einem vollgelaufenen Keller ausrücken. Ca. 100m2 – 15 cm tief mussten ausgepumpt werden. Zum Einsatz kamen u. a. zwei Wassersauger und zwei …

Unwetter – mehrere Keller unter Wasser

Kurz nach 9:45 Uhr wurden die Feuerwehr Erlenbach in die Lindenstraße alarmiert, da dort ein Keller unter Wasser stand. Da während des Einsatzes noch weitere Einsatzstelle hinzukamen, wurde vom Einsatzleiter …

THL – Wasser im Gebäude

Nach einem Defekt an einer Heinzungsanlage im Dachgeschoss trat Wasser aus. Die FF Erlenbach wurde alarmiert, nachdem das Wasser vom 3. Obergeschoss bis ins Erdgeschoss durch alle Decken gedrungen war. …

THL – Wasserschaden

Die Feuerwehr wurde zu einem vermutlichen Wasserrohrbruch in die Sudetenstraße alarmiert. Bei eintreffen sprudelte Wasser aus dem Randstein. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und die AMME angefordert, welche die Einsatzstelle übernahm. …

THL – Wasser im Keller

Nach heftigen Regenfällen lief ein Keller ca. 10 cm tief auf einer Fläche von ca. 170 m2 mit Wasser voll. Die Feuerwehr pumpte das Wasser mittles 2 Wassersauger ab. Nach …

THL – Wasserschaden

In einer Wohnung trat Wasser aus. Die Feuerwehr kontrollierte die Einsatzstelle. Da für die Feuerwehr kein eingreifen notwendig war, wurde die Einsatzstelle an Hausmeister und AMME übergeben.