Übungstag 2015

Übungstag 2015

Freitag, 25.09.2015 bis Samstag, 26.09.2015

 

Gruppenbild

Teilnehmer:

FF Erlenbach: MZF, HLF20/16, TLF16/25, LF8 mit Schlauchwagen, GW-S, Mehrzweckhänger

FF Streit: TSF-W

SEG Mömlingen: RTW, LKW

Dieses Jahr wurde der Übungstag zum vierten mal mit Übernachtung durchgeführt. Neben den Einsatzübungen und Schulungen konnte somit auch wieder die Kameradschaft am Lagerfeuer vertieft werden. Für das leibliche Wohl kümmerte sich zum dritten mal die SEG Mömlingen.

Nachdem sich das Vorbereitungsteam (Vobe-Team) wieder mehrmals getroffen hatte war es am Freitag, 25. September 2015 wieder soweit. Nachdem sich das Vobe-Team schon Donnerstags zum ersten Verladen des Materials getroffen hatte, traf man sich am Freitag um 16 Uhr um das restliche Gepäck und alle übungsrelevanten Materialien auf die Fahrzeuge zu verladen. Nachdem dann alle Teilnehmer für Freitag anwesend waren und alles andere ebenfalls verstaut war ging es dann pünktlich um 17:30 Uhr in Richtung Külsheim. Kaum auf dem Truppenübungsplatz angekommen, wurde eine Belehrung durchgeführt. Das Vobe-Team teilte die Mannschaft ein, und somit waren alle Aufgaben wie u. a. Aufbau der Leitstelle, Aufbau des Lagerfeuers, Aufbau und Vorbereitungen einiger Einsatzübungen zügig erledigt. Am späten Abend wurde dann per Funkweckersignalton und Einsatzmonitor zur ersten Übung alarmiert. Stichwort: Vehrkehrsunfall PKW/LKW. Einsatzleiter und Gruppenführer holten sich an der Leitstelle ihre Alarmfaxe und Anfahrtskizze ab und rückten aus. Einsatzszenario, ein PKW kam von der Strasse ab und schob sich unter einem parkenden LKW-Auflieger….. Nach dem Einsatz und kurzer Nachbesprechung wurde wieder zurück gefahren, die Schlafplätze bezogen und gegrillt. Der Abend wurde bei Getränken und Schafskäse beim Lagerfeuer ausklingen lassen.

Nach kurzer Nacht wurde ab 7 Uhr vom Vobe-Team die nächsten Übungsszenarien vorbereitet bzw. fertig gestellt. Nachdem dann das TLF16/25 der FF Erlenbach und das TSF-W der FF Streit eingetroffen waren, wurde nochmals eine kurze Belehrung gehalten und auch gleich zum ersten Einsatz am Samstag alarmiert. Während des Tages wurden mehrere Alarmübungen abgehalten wie u. a. Verkehrsunfälle, PKW-Brände, Dachstuhlbrand, Wohnungsbrand, Explosion, Forstunfall. Die Übungen wurden teilweise für Erlenbach und Streit zusammen alarmiert, teilweise nur für eine Feuerwehr. Während die Übungen aufgebaut wurden, waren wieder Schulungseinheiten geplant. Dieses mal die Themen „Umgang mit dem Hohlstrahlrohr“, „AED-Wiederholungsschulung“ und „Erste Hilfe am Einsatzort“ Nachdem die letzte Übung ca. 17 Uhr absolviert war, ging es an die Aufräumarbeiten. Das komplette Material musste wieder verlastet werden, die Unterkunft und Nebengebäude gereinigt werden. Zum Abschluss wurde noch ein Gruppenbild und ein Bild vom Vobe-Team geschossen. Breunig Carsten, Ludwig Oliver und Elbert Klaus verabschiedeten sich aus dem Vorbereitungsteam dem sie seit 2002 angehörten. Um ca. 18 Uhr ging es dann wieder Richtung Erlenbach. Am Feuerwehrhaus angekommen, wurden alle Fahrzeuge gereinigt, das Material ebenfalls gereinigt bzw. getauscht und aufgefüllt und die Einsatzfähigkeit wieder hergestellt. 

Für die Übungen wurde neben der normalen Ausrüstung mehrere Übungspuppen, mehrere Nebelmaschinen, Brandmaterial, 3 Schrott-PKW´s, ein LKW-Anhänger und ein Traktor organisiert.

Ein herzlichen Dank an alle Teilnehmer und dem Vorbereitungsteam für die gute Zusammenarbeit während des Übungstages 2015

Vobe

Vorbereitungsteam: v.l.n.r. Vogel Heiko, Breunig Carsten, Elbert Klaus, Ludwig Oliver, Hörnig Bernd, Renz Timo

Schulung – AED: Büttner Martin

Schulung – Handhabung Hohlstrahlrohr: Süssner Michael

Ausscheider3

Breunig Carsten Ludwig Oliver, Elbert Klaus

Mitglieder des Vobe-Teams seid 2002

Nach so vielen Jahren im Vorbereitungsteam haben wir beschlossen Platz zu machen für weitere engagierten Feuerwehrleute die sich gerne aktiv an Übungsvorbereitungen beteiligen.

  Selbstverständlich werden wir die nächsten Jahre aktiv als „ÜBENDE“ den Übungstag begleiten 🙂

Vielen Dank an alle anderen im Vobe-Team der letzten Jahre für die gute und ideenreiche Zusammenarbeit und nicht zuletzt an alle Teilnehmer der letzten Jahre für die reibungslosen Abläufe der einzelnen Übungstage.

Veröffentlicht in 2015