Brandeinsatz – Wohnhausbrand

Datum: 2. November 1998 
Alarmzeit: 6:23 Uhr 
Alarmierungsart: FME 
Dauer: 9 Stunden 7 Minuten 
Art: Brand  
Einsatzort: Erlenbach am Main, Hauptstrasse 
Einsatzleiter: 1 Kdt. Ziegler Horst 
Fahrzeuge: MZF, LF 8, TLF 16/25, DLK 23/12 
Weitere Kräfte: EZV, FF Großheubach, Kreisverwaltung, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Feuer in einen Reihenhaus. Das Haus stand im Vollbrand, daher wurde sofort massiv mit Wasser gegen das Feuer angegangen mit mehreren B- und C-Rohren und einem Wasserwerfer. Die Löscharbeiten zogen sich bis in den Nachmittag hinein. Da eine Person vermisst wurde und vorerst nicht gefunden werden konnte, wurde von der Feuerwehr Großheubach die Wärmebildkamera angefordert. Später stellte sich heraus, dass die vermisste Person das Haus vorher verlassen hatte. Der Sachschaden wurde auf über 300000 DM geschätzt.