| | | Freiwillige Feuerwehr |

365 Tage | 7 Tage die Woche | 24 Stunden am Tag | Erlenbach am Main |

Über uns

Im Jahre 2006 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Erlenbach-Stadt und Erlenbach-Siedlung zu einer Feuerwehr fusioniert. Dadurch entstand eine schlagkräftige Feuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Erlenbach am Main. Mit gut 10000 Einwohnern auf einer Fläche von ca. 16 Quadratkilometern und des größten Industriegebiets im Landkreis Miltenberg sind die Aufgaben der Erlenbacher Feuerwehr weit gefächert. Doch auch neben der Sicherstellung des Brandschutzes und Technische Hilfeleistungen im Stadtgebiet sind die Floriansjünger auch außerhalb dieses des öfteren im Einsatz. Mit ca. 70 aktiven Feuerwehrkameradinnen und Kameraden werden die jährlich steigenden Einsätze abgearbeitet. Neben der täglichen 24 Stunden Einsatzbereitschaft, wird auch am städtischen Vereinsleben teilgenommen. So wird u. a. jedes Jahr am 30. April der Maibaum aufgestellt und in der Faschingszeit die After-Zug-Party veranstaltet. Aber auch unsere Jungen Alten helfen immer mit, u. a. um das Stadtbild zu erhalten bzw. zu verschönern. Um dies alles zu bewältigen ist unsere Feuerwehr in ihre Verschiedenen Abteilungen aufgeteilt.

News

Knoten und Stiche

In der ersten Übung im neuen Jahr 2017 haben wir uns mit den grundlegenden Knoten, die bei der Feuerwehr benötigt werden, beschäftigt. Dazu gehören beispielsweise natürlich der Mastwurf, der Spierenstich …

THL – Notfalltüröffnung

Einsatzbericht:

Die Feuerwehr wurde alarmiert um eine Türe zu öffnen, da ein Kind alleine in der Wohnung war und dieses zuerst  auf klingeln nicht reagierte. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden. 

Brandeinsatz – Kaminbrand

Einsatzbericht:

Die Feuerwehren aus Erlenbach und Obernburg wurden am frühen morgen zu einem Kaminbrand in die Waldstrasse nach Erlenbach alarmiert. Ein bis auf wenige Zentimeter verrußte Ofenrohr verhinderte den Abzug und verursachte unter anderem starken Hitzestau... Das Ofenrohr dass schon bei eintreffen vom Ofen getrennt war, wurde abgebaut und ins Freie gebracht. Mittels Wärmebildkamera wurde die Hitzeausbreitung kontrolliert. Vorsorglich wurde der Kaminkehrer nachalamiert. Die FF Obernburg konnte die Alarmfahrt abbrechen.

(mehr …)

THL – Unwetter

Einsatzbericht:

Noch während des laufenden Einsatzes wurden wir in die Krankenhausstrasse alarmiert, da dort ebenfalls ein Baum Gehweg und Strasse blockierte. Dieser wurde mittels Motorsäge klein gesägt und auf die Seite gelegt.

(mehr …)

THL – Unwetter

Einsatzbericht:

Nach nächtlichen Sturm musste ein Baum an der Staatsstrasse zwischen Erlenbach und Elsenfeld beseitigt werden. Dieser wurde mittels Motorsäge klein gesägt und auf die Seite gelegt.