| | | Freiwillige Feuerwehr |

365 Tage | 7 Tage die Woche | 24 Stunden am Tag | Erlenbach am Main |

Über uns

Im Jahre 2006 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Erlenbach-Stadt und Erlenbach-Siedlung zu einer Feuerwehr fusioniert. Dadurch entstand eine schlagkräftige Feuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Erlenbach am Main. Mit gut 10000 Einwohnern auf einer Fläche von ca. 16 Quadratkilometern und des größten Industriegebiets im Landkreis Miltenberg sind die Aufgaben der Erlenbacher Feuerwehr weit gefächert. Doch auch neben der Sicherstellung des Brandschutzes und Technische Hilfeleistungen im Stadtgebiet sind die Floriansjünger auch außerhalb dieses des öfteren im Einsatz. Mit ca. 70 aktiven Feuerwehrkameradinnen und Kameraden werden die jährlich steigenden Einsätze abgearbeitet. Neben der täglichen 24 Stunden Einsatzbereitschaft, wird auch am städtischen Vereinsleben teilgenommen. So wird u. a. jedes Jahr am 30. April der Maibaum aufgestellt und in der Faschingszeit die After-Zug-Party veranstaltet. Aber auch unsere Jungen Alten helfen immer mit, u. a. um das Stadtbild zu erhalten bzw. zu verschönern. Um dies alles zu bewältigen ist unsere Feuerwehr in ihre Verschiedenen Abteilungen aufgeteilt.

News

Brandeinsatz – Wohnungsbrand mit Personen in Gefahr

Einsatzbericht:

Um 23:20 Uhr wurden die Rettungskräfte der Feuerwehren Klingenberg, Trennfurt, Röllfeld und Erlenbach zusammen mit Rettungsdienst und Polizei zu einem Wohnungsbrand mit Personen in Gefahr nach Klingenberg - Am Hang alarmiert. Die Erlenbacher Feuerwehr war mit 9 Kameraden vor Ort, weitere 9 waren in Bereitschaft am Gerätehaus. Die Bewohner wurden dem Rettungsdienst übergeben und das Feuer zügig unter Kontrolle gebracht, anschliesend wurde mittels Hochleistungslüfter das Gebäude belüftet. Die Erlenbacher Feuerwehr konnte nach gut einer Stunde wieder abrücken.

(mehr …)

dringende Türöffnung – Notrufmissbrauch

Einsatzbericht:

Um 13:37 Uhr wurde Rettungskräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei in den Fasanenweg alarmiert zur dringenden Türöffnung. Bei Ankunft der Feuerwehr an der Einsatzstelle waren die Bewohner sehr verwundert, da diese weder die Leitstelle angerufen hatten, noch Hilfe benötigten. Die Polizei nahm daraufhin Ermittlungen auf wegen Notrufmissbrauchs.

Brandeinsatz – Baumaschine

Einsatzbericht:

Vermutlich ausgelöst durch einen Kabelbrand entstand an einer Raupe in der Kompostieranlage der Müllumladedeponie Erlenbach erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehren aus Erlenbach und Elsenfeld waren mit 4 Löschwasserführenden Fahrzeugen vor Ort. Unter Atemschutz und mittels Schaum wurde die Baumaschine abgelöscht. (mehr …)

Verkehrsunfall – LKW klemmt unter Brücke

Einsatzbericht:

An der Eisenbahnbrücke in der Bahnstrasse achtete ein LKW-Fahrer nicht auf die angegebene Durchfahrtshöhe und blieb so mit seinem LKW unter der Brücke stecken. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und musste den LKW mittels Seilwinde vom HLF bergen. Die Deutsche Bahn war ebenfalls mit dem Notfallmanager vor Ort der die Brücke für den Eisenbahnverkehr auf Beschädigung kontrollierte und wieder frei geben konnte. Am LKW entstand erheblicher Sachschaden. (mehr …)

Verkehrsunfall – 2 PKW´s

Einsatzbericht:

Im Kreuzungsbereich Miltenberger Stasse / Robert Kochstrasse sind zwei PKW´s zusammengestoßen. Die Feuerwehr betreute bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die verletzte Person, sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr um. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden aufgenommen.

(mehr …)